Kuvertiermaschinen

Es werden alle 16 Ergebnisse angezeigt

Kuvertiermaschinen – automatisieren Sie Ihren Postausgang

Mit unseren HEFTER Systemform Kuvertiermaschinen bieten wir Ihnen die Möglichkeit Ihren täglichen Postausgang zu automatisieren. Über verschiedene Zuführstationen für DIN A4, Flyer, DIN lang Karten oder DIN A5 Broschüren können Sie unterschiedliche Dokumente mit einer Kuvertiermaschine in einem Bruchteil der Zeit verarbeiten, die Sie bei manueller Kuvertierarbeit benötigen.

 1.890,00 netto (Preis inkl. 19% MwSt.  2.249,10)

Lieferzeit: sofort lieferbar

Preis anfragen

Lieferzeit: sofort lieferbar

Preis anfragen
Preis anfragen
Preis anfragen
Angebot!
 4.990,00  3.990,00 netto (Preis inkl. 19% MwSt.  4.748,10)
Preis anfragen
 19,00 netto (Preis inkl. 19% MwSt.  22,61)

Lieferzeit: sofort lieferbar

 18,50 netto (Preis inkl. 19% MwSt.  22,02)

Lieferzeit: sofort lieferbar

 28,00 netto (Preis inkl. 19% MwSt.  33,32)

Lieferzeit: sofort lieferbar

 29,00 netto (Preis inkl. 19% MwSt.  34,51)

Lieferzeit: sofort lieferbar

 29,00 netto (Preis inkl. 19% MwSt.  34,51)

Lieferzeit: sofort lieferbar

 19,00 netto (Preis inkl. 19% MwSt.  22,61)

Lieferzeit: sofort lieferbar


Effizienter kuvertieren mit Kuvertiermaschinen

Rechnungen, Werbesendungen oder Anschreiben zu kuvertieren ist eine simple, aber zeitraubende Aufgabe. Wenn in Ihrem Unternehmen täglich mehrere Hundert Briefe anfallen, kostet die manuelle Verarbeitung unnötig viel Zeit. Eine Kuvertiermaschine kann vom Zusammenstellen einer Sendung bis zum Kuvertieren der Briefe alle nötigen Schritte übernehmen und so Ihre Mitarbeiter für wichtigere Arbeiten freihalten.

Welche Aufgaben kann eine Kuvertiermaschine übernehmen?

  • Sammeln: Aus bis zu vier Fächern werden automatisch einzelne Blätter gesammelt und zu einem Stapel zusammengefügt. Hochwertige Geräte können hierbei OME-Strichcodes lesen und so z. B. bei Gehaltsabrechnungen fehlerfrei und variabel arbeiten.
  • Falzen: Alle Modelle können die gesammelten Dokumente in verschiedenen Varianten falzen. Die Funktion kann auch eigenständig genutzt werden, um eine große Menge an Dokumenten schnell und exakt zu falzen.
  • Beilagen aufnehmen: Einige Modelle können zusätzlich automatisch bis zu zwei Beilagen mit in den Briefumschlag legen. So fügen Sie dem Schreiben z. B. einen vorbereiteten Werbeflyer oder einen Aktionsgutschein bei.
  • Kuvertieren: Ihre fertig gesammelten und gefalzten Drucksachen werden kuvertiert und verschlossen.
  • Weiterleiten zum Frankieren: Fertig kuvertierte Dokumente können mit einigen Modellen zum Frankieren weitergeleitet werden. Dafür ist neben der separaten Frankiermaschine eine Frankierbrücke erforderlich. So wird das Schreiben vollautomatisch bereit zum Versand.

Welche Falzarten sind mit einer Kuvertiermaschine möglich?

Mit den HEFTER Systemform Kuvertiermaschinen können Sie Ihre Dokumente in verschiedenen Varianten falzen lassen. Je nach Modell stehen verschiedene Möglichkeiten zur Wahl. Einfache Modelle beherrschen oft nur eine Variante (z. B. Wickelfalz), während gehobene Ausführungen mehrere oder alle der folgenden Falzarten beherrschen:
  • Einfachfalz: Das Dokument wird einmal in der Mitte gefaltet. Verwendung z. B. als Broschüre oder Flyer.
  • Doppelparallelfalz: Es wird zunächst einmal mittig gefaltet. Dann wird die offene Kante nochmals zur geschlossenen Kante hin gefaltet. Das Ergebnis ist ein viergeteilter Flyer. Sind Vorder- und Rückseite bedruckt, erhalten Sie also insgesamt acht Spalten. Verwendung z. B. als Broschüre.
  • Wickelfalz: Hier wird erst die rechte, dann die linke Seite des dreispaltigen Flyers zur Mitte hin gefaltet. Sie erhalten ein Dokument im Format DIN lang. Verwendung z. B. als Anschreiben, Broschüre oder Speisekarte.
  • Z-Falz: Ein Drittel des Dokuments wird nach vorne gefaltet, eines nach hinten. Im Profil betrachtet ähnelt das Ergebnis einem Z. Auch hier ergibt sich das Format DIN lang. Verwendung z. B. für Anschreiben und Rechnungen.

Welche Kuvertiermaschine eignet sich für welchen Zweck?

Alle Kuvertiermaschinen für den professionellen Einsatz bieten zunächst einmal Grundfunktionen wie Sammeln, Falzen und Kuvertieren in einem Arbeitsgang. Welches Modell für Ihr Unternehmen optimal ist, hängt von den geplanten Aufgaben ab. 
Tipp: Alle HEFTER Systemform Kuvertiermaschinen können auch für sensible Dokumente (z. B. Mahnschreiben, Lohn- und Gehaltsabrechnungen) verwendet werden. Die integrierte Doppelblattkontrolle stoppt den Arbeitsgang automatisch, falls versehentlich einmal zwei oder mehr Blätter eingezogen wurden.
Sie möchten den Büroalltag in Ihrem kleinen oder mittelständischen Unternehmen effizienter gestalten und die Tagespost automatisch verarbeiten lassen? Dann kommen Sie wahrscheinlich schon mit unseren preiswerten Kuvertiermaschinen sehr gut zurecht. Kleine Tischmodelle leisten bis zu 900 Takte pro Stunde und beherrschen mindestens eine automatische Falzvariante. Größere Modelle können viele einzelne Arbeitsschritte in einem Zug erledigen. Sie können zum Beispiel mehrere Blätter aus bis zu vier Zuführfächern sammeln, diese in verschiedenen Varianten falzen und anschließend kuvertieren. Optional können im gleichen Arbeitsgang noch Beilagen wie vorbereitete Flyer hinzugefügt werden. Außerdem können die fertig kuvertierten Sendungen optional noch an eine separat erhältliche Frankiermaschine weitergeleitet werden, sodass dieser Schritt ebenfalls automatisch geschieht. Sie brauchen also nur alle gewünschten Materialien in die entsprechenden Aufnahmen zu legen und die Kuvertiermaschine erstellt auf Knopfdruck präzise und effizient versandfertige Sendungen für Sie. Möchten Sie regelmäßig z. B. eine große Zahl an Informationsschreiben oder Gehaltsabrechnungen zum Versand vorbereiten, könnte sich ein solches Gerät lohnen. Topmodelle schaffen bis zu 4.000 Takte pro Stunde - die Zeit- und Kostenersparnis im Vergleich zu manueller Arbeit ist bei hohen Auflagen enorm.

Welche Formate kann eine Kuvertiermaschine verarbeiten?

Die Kuvertiermaschine verarbeiten problemlos gängige Formate wie Postkarten und DIN lang. Außerdem können sie mit Flyern im 6-seitigen Wickelfalz umgehen. Vorsicht: Wenn Sie Klappkarten im Format DIN lang verarbeiten möchten, empfehlen wir zunächst einen Test mit einem Musterexemplar. Grundsätzlich kann das Format verarbeitet werden, doch im Einzelfall kann es bei Klappkarten zu Problemen kommen.
Tipp: Möglicherweise nicht geeignet für einige Kuvertiermaschinen sind Flyer im Z-Falz. Diese Drucksachen würden aufgrund der Funktionsweise mancher Maschinen auseinandergezogen und so zum Papierstau führen. Falls Sie nicht sicher sind, welches Modell betroffen sein könnte, wenden Sie sich unverbindlich an unseren Kundenservice. Wir beraten Sie gerne jederzeit persönlich und helfen Ihnen dabei, die passende Kuvertiermaschine für Ihr Projekt zu finden.
Als Kuvertierhüllen eignen sich Umschläge im Format C6/5 und C5. In unserem Sortiment finden Sie passende Kuvertierhüllen in verschiedenen Ausführungen. Für die Maschinen aus unserem Sortiment empfehlen wir insbesondere Hüllen mit nassklebender Kuvertlasche, z. B. Kuvermatic Kuvertierhüllen mit außenliegender Seitenklappe.
Kontakt & Beratung

Haben Sie Fragen?

Wir helfen gerne weiter
Dominik Kisling / Benjamin Hirschner
Geschäftsführer / Vertrieb
07172 / 189907-22 / 07172 / 189907 -11
dk@kisling-gmbh.com
bh@kisling-gmbh.com